Dienstag, 23. Februar 2010

Stromkosten senken und Geld sparen

Wer in laufendem Bezug von Leistungen nach dem SGB II (Alg2) steht, kennt die Situation. Die ohnehin knapp bemessenen Regelleistungen beinhalten auch die laufenden Stromkosten. Doch die Anpassung der Regelleistungen kommt schon lange nicht mehr mit der allgemeinen Preissteigerung mit.

Gerade die Entwicklung der Strompreise sorgt dafür, dass immer mehr Familien in Not kommen und nicht mehr wissen, wie sie von dem wenigen Geld noch die hohen Stromkosten begleichen sollen.

Strompreise vergleichen

Wer in der selben Situation steckt, dem sollte ein Vergleich der Stromversorger um so wichtiger sein. Hierdurch lassen sich unter Umständen einige Euro sparen, die anderweitig dringend benötigt werden.
Stromkosten lassen sich durch einen Anbieterwechsel massiv senken, so dass unter Umständen zumindest eine gewisse finanzielle Entlastung erzielt werden kann.

Kommentare:

stromkosten hat gesagt…

Ich lese deinen Blog, ist es sehr nice.In dieses umfassende Informationen über aktuelle cost.its hilft dem Nutzer und Strom über den aktuellen Kosten.Wenn Sie möchten mehr Informationen überlaufende Kosten, besuchen Sie die stromkosten.

Ulrich Strom hat gesagt…

Ich muss auch sagen der Thread ist sehr interessant.

Strompreisvergleich hat gesagt…

Ich bin ja der Meinung, dass man die Stromkosten am Besten spart, wenn man konsequent darauf achtet, das Licht, den Fernseher und den Computer ausschaltet.